Probleme mit der Darstellung? Anzeige im Browser..

divider
BSV Infos: Neues aus der Welt des Bayerischen Skiverbandes

Liebe Wintersportfreundinnen und -freunde,

die momentane Situation stellt uns vor große Herausforderungen. Das Wichtigste ist unsere Gesundheit, diese gilt es zu erhalten auch wenn das derzeit mit großen Einschränkungen verbunden ist. Seit dem 02.11.2020 mussten leider wieder alle öffentlichen und privaten Sportanlagen geschlossen werden, sowie der Sport- und Trainingsbetrieb im Freizeit- und Amateursportbereich eingestellt werden.

 
Nun wird seitens der Politik über ein europaweites Skiverbot diskutiert. Hierzu haben sich die deutschen Ski- und Snowboardverbände in einem offenen Brief positioniert und plädieren für einen verantwortungsbewussten Wintersport in Corona-Zeiten, vor allem da Sport und insbesondere der Wintersport ist ein wichtiger Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens sind und die wintersportlichen Aktivitäten den Menschen Halt, Motivation, Perspektive und vielen Menschen auch einen Arbeitsplatz geben.

Der Wintersport ist nicht gleichzusetzen mit Party-Tourismus und Après-Ski Events. Die gesamte Branche hat sich hierzu bereits seit Monaten klar positioniert und entsprechende Maßnahmen in ihren Konzepten aufgenommen, um sich hiervon deutlich abzugrenzen.

Wir werden auch diesen Lockdown überstehen. Sobald der Sportbetrieb wieder aufgenommen werden darf, werden wir in einen hoffentlich schneereichen Winter starten und die FASZINATION WINTERSPORT teilen und erleben.

Alle aktuellen Informationen und Maßnahmen des BSV rund um den neuartigen Coronavirus findet ihr hier: https://www.bsv-ski.de/coronavirus/

Euer Team des Bayerischen Skiverbandes

Besuchen Sie uns auf Facebook, Instagram und YouTube: 

      

Deutsche Ski- und Snowboardverbände plädieren für verantwortungsbewussten Wintersport in Corona-Zeiten

In einem offenen Brief wenden sich die deutschen Ski- und Snowboardverbände an die politischen Entscheidungsträger in Deutschland: "Als Verbände übernehmen wir weiterhin Verantwortung. Wir benötigen aber für die Umsetzung unserer weitreichenden Konzepte und Schutzmaßnahmen dringend die Unterstützung der Politik!"

Mehr Infos...

Information zu den Lizenzverlängerungen Breitensport in der Saison 2020/2021 aufgrund der Corona-Pandemie

Aufgrund der Corona-Pandemie konnten im Frühjahr und Herbst 2020 viele Aus- und Fortbildungstermine nicht stattfinden. Der DSV und der BSV sind bestrebt, sobald es die behördlichen Vorgaben erlauben, kurzfristige Angebote bis in das Frühjahr hinein zu schaffen und Lehrgänge im Schnee durchzuführen.

Die Regelungen, die der DSV-Ausschuss Bildung in seiner Videokonferenz am 10.11.2020 aufgrund der Auswirkungen von COVID-19 getroffen hat, findet ihr hier.

Mehr Infos...

Information zu den Lizenzverlängerungen Leistungssport in der Saison 2020/21 aufgrund der Corona-Pandemie

Ergänzend zu den Beschlüssen aus dem Frühjahr hat der DSV-Planungsstab noch einmal disziplinspezifische Regelungen zu Lizenzverlängerungen Leistungssport aufgrund der aktuellen Entwicklungen getroffen. Eine Übersicht für Lizenzverlängerungen Leistungssport in der Saison 2020/21 aufgrund der Corona-Pandemie findet ihr hier.

Mehr Infos...